Intro

Vom Abfall zum Rohstoff

Wir verwandeln Ihre metallurgischen Abfälle in C-Charge, ein hochwertiger Rohstoff, zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihrer Anlage. Unsere Lösung, die durch ein europäisches Patent geschützt ist, ermöglicht Ihnen die Wiederverwertung von Abfällen, einschließlich der am schwierigsten zu verarbeitenden Arten.

wiederverwertbarer abfall

C-CHARGE

vollwertiger Ersatz Ihrer Primärrohstoffen durch unsere aus Abfällen und Nebenprodukten hergestellten Briketts

Rohstoffe
bis zu20%
ersetzt
der Primärrohstoffe
Rohstoffe
Produktion
-575
kg CO2e/t Fe
Reduzierung des CO2-Fußabdrucks
Produktion
Produkte
bis zu97%
Metallausbeute
Produkte
C-CHARGE
bis zu85%
Fetotal
C-CHARGE
Produktionsabfälle
 0
Deponiegebühren
Produktionsabfälle

Profit aus Abfall

Wir verarbeiten Ihre Abfälle im Kaltverfahren zu Briketts, die einen Teil der metallischen Rohstoffe in Ihrer Anlage ersetzen können. Wir kalibrieren die Zusammensetzung der C-Charge nach Ihren Anforderungen und verbessern damit Ihre Produktionsprozesse sowie Materialverwendung und verringern Ihren CO2-Ausstoß. Unsere C-Charge ist für alle Ofentypen geeignet: von kleinen Kupolöfen bis zu Hochöfen, Tandemöfen und elektrischen Lichtbogenöfen und Konvertern.

Vorteile

  • Profit aus hochwertigen Rohstoffen
  • Geringere Kosten für Primärrohstoffe
  • Geringere Kosten für Emissionszertifikate
  • Keine Deponiegebühren
bis zu6x
weniger CO2
bei der Rohstoffproduktion
12
Patente
und Gebrauchsmuster
900
Brikettarten
C-Charge
20
Partner
haben unsere Technologie bereits erfolgreich eingesetzt

Wertverdoppelung

Wertzuwachs durch die Verarbeitung von C-CHARGE im Vergleich zu anderen Rohstoffen im Wert von 1 Million € (zu 340 €/t für Roheisen und 260 €/t für Koks). Einschließlich reduzierter Kosten für Emissionszertifikate und Koks.

(Million EUR)

Eisenerzpellets
Primärrohstoff
C-Charge
Zirkulierendes Einsatzmaterial
HBI
Hot Briquetted Iron

Reduzierung des CO2-Fußabdruckes

Reduzierung des CO2-Fußabdruckes von in Hochöfen verwendeten Primärrohstoffen. Durch die Kaltverarbeitung und die Verwendung von Abfällen werden die CO2-Emissionen bei der Produktion von Primärrohstoffen erheblich verringert.
– 575 kg CO2e/t Eisen
Im Vergleich zu Sinterpellets
CO2-Fußabdruck von in Hochöfen verwendeten Primärrohstoffen

C-Charge nach Mass

Wir kalibrieren unsere C-Charge-Briketts nach Ihren Anforderungen, um sie an die verfügbaren Abfälle, den Ofentyp und das Einsatzmaterial anzupassen.
C-Charge verbessert dank ihrer Qualität die Durchlässigkeit und den Betrieb Ihres Ofens.

Vorteile

  • Ausgezeichnetes Verhältnis von Festigkeit zur Schmelzbarkeit
  • Niedriger Bindemittelgehalt
  • Niedrige Filterlasten
  • Bis zu 97% Ausbeute
  • Recycling von Staub und stückigem Abfall

Unsere zufriedenen Kunden

Ihre eigene Produktionslinie

Abfall wird zu einem hochwertigen Rohstoff, ohne Ihre Anlage zu verlassen.Ihre Abfälle verarbeiten wir nicht nur in unserer Hauptanlage, sondern können Ihre Anlage auch mit „maßgeschneiderten“ C-Charge-Lösungen ausstatten. Wir weisen Sie in den gesamten Prozess und all unser Know-how ein und richten für Sie eine eigene Produktionslinie ein.

Vorteile

  • Vollautomatische Linie
  • Verarbeitung verschiedener Abfallarten auf einer Produktionslinie möglich
  • Kein Transport
  • Jährliche Produktionskapazität: bis zu 500 kt

Ihre eigene C-Charge innerhalb von 3 Monaten

2.
Woche
Analyse

Wir entnehmen eine Probe von etwa 100 kg bis 1 Tonne Ihres Materials für erste Tests und Experimente und suchen nach optimalen Produktionsverfahren.

5.
Woche
Erste Proben

Wir entwickeln eine maßgeschneiderte C-Charge-Lösung für Sie. In der Regel bedeutet das etwa 5 verschiedene Arten von Briketts für jede geplante Produktionscharge.

10.
Woche
Testen

Wir testen erste Muster in Ihrer Anlage und verfeinern die Lösung entsprechend Ihren Bedürfnissen.

11.
Woche
Entwurf Ihrer Produktionslinie

Wir entwerfen eine Produktionslinie, die auf Ihren Betrieb.

16.
Woche
Beginn der Herstellung Ihrer Produktionslinie

Wir stellen die ersten Teile Ihrer automatischen Produktionslinie her.

16.–50.
Woche
Ihre Produktionslinie wird installiert

Am Ende des Zeitraums ist Ihre Produktionslinie errichtet und startbereit.

53.
Woche
Massenproduktion

Beginn der eigentlichen Produktion Ihrer eigenen C-Charge auf Ihrer eigenen Linie

2.
Woche
Analyse

Wir entnehmen eine Probe von etwa 100 kg bis 1 Tonne Ihres Materials für erste Tests und Experimente und suchen nach optimalen Produktionsverfahren.

5.
Woche
Erste Proben

Wir entwickeln eine maßgeschneiderte C-Charge-Lösung für Sie. In der Regel bedeutet das etwa 5 verschiedene Arten von Briketts für jede geplante Produktionscharge.

10.
Woche
Testen

Wir testen erste Muster in Ihrer Anlage und verfeinern die Lösung entsprechend Ihren Bedürfnissen.

15.
Woche
Endprodukt einsatzbereit

Wir beginnen mit der Massenproduktion der Briketts, die nach Ihren Anforderungen in unserer Produktionslinie hergestellt werden.

Wir helfen Ihnen, den Wert Ihrer Abfälle zu entdecken

Geben Sie uns einfach Bescheid, welche Art von Abfall Ihre Anlage erzeugt, und wir werden Ihnen eine auf Ihre Anforderungen abgestimmte Lösung anbieten. Wir entwickeln für Sie ein einzigartiges C-Charge-Brikett.

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns